Eiderente (Somateria mollissima)

Systematik:

-> Klasse: Vögel (Aves)

-> Ordnung: Entenvögel (Anseriformes)

-> Familie: Entenvögel (Anatidae)

-> Art: Eiderente (Somateria mollissima)



Männchen im Prachtkleid


Weibchen

Status Rote Liste Deutschland:

nicht gefährdet

Steckbrief:

Aussehen

Die Eiderente wird etwa 58 cm groß, das Männchen ist größer als das Weibchen. Im Prachtkleid hat das Männchen schwarze Flanken und Rücken und Brust sind weiß gefärbt. Bürzel und Oberkopf sind schwarz und am Nacken befindet sich eine grünliche Gefiederpartie. Im Schlichtkleid ist das Gefieder unauffällig braungrau mit geringen weißen Anteilen. Das Weibchen ist ganzjährig bräunlich gemustert.

Verhalten

Sie ist zur Brutzeit oft gesellig und auch in größeren Kolonien anzutreffen.

Rufe

Die Rufe sind v.a. bei der Balz zu hören. Männchen geben ein "aoohi" von sich, die Weibchen ein stotterndes "kokokok".

Lebensraum

Die Eiderente lebt auf dem Meer und hält sich zur Brutzeit an nicht zu steilen Küstenabschnitten mit niedriger Vegetation auf. Während der Mauser ist sie verstärkt an der Nordsee im Watt anzutreffen, z.T. auch an Binnenseen.

Nahrung

Die vielseitige Nahrung setzt sich aus Muscheln, kleinen Krebstieren, Schnecken, Insekten und sogar Fischen zusammen. Auf Nahrungssuche taucht sie recht oft und mehrere Meter tief. 

Brut

Das Nest, welches meist aus einer Bodenmulde besteht, wird oft in Kolonien in Küstennähe errichtet. Die durchschnittlich 4 bis 6 Eier werden vom Weibchen alleine 25 bis 26 Tage lang bebrütet.

Sonstiges / Zugverhalten

An der Nordsee sind sie hauptsächlich Standvögel, an der Ostsee gibt es auch ziehende Populationen. Die Daunen, mit denen sie ihre Nester auspolstert, werden teilweise kommerziell genutzt (nach Reinigung zu Deckenfüllungen verarbeitet), da sie sehr wärmedämmend wirken.

Bestand

Die Eiderente ist in Deutschland ein Charaktervogel der Küsten und nicht gefährdet.

 

 

    Flugbild Männchen                                                                                Flugbild Weibchen

 

 

-> zurück zur Kategorie "Entenvögel"