NSG Kühkopf-Knoblochsaue

 

Allgemeines: Das Naturschutzgebiet Kühkopf-Knoblochsaue liegt in Südhessen (bei Leeheim, Stockstadt, Erfelden und Biebesheim) und ist mit etwa 2400 Hektar das größte Naturschutzgebiet Hessens. Neben Auwäldern, Schilfgebieten und ausgedehnten Graslandschaften befinden sich auch einige Streuobstwiesen über das gesamte Gebiet verteilt. Insgesamt kann man neben Wasservögeln am Altrheinarm, der den Kühkopf umgibt, v.a. auch Spechtvögel ganzjährig gut beobachten.

Wichtige Vogelarten:

 

W = Wintergast, D = Durchzügler, S = Sommervogel, G = ganzjährig anzutreffen (alle Angaben beruhen auf eigenen Beobachtungen) 

 

Selten zu beobachtende Arten: Baumfalke, Weißstorch

 

Bilder-Galerie:

   

                           Grauschnäpper                                                                    Silberreiher                                                                    Neuntöter (Männchen)

 

zu den aktuellen Beobachtungen          zur Startseite          andere Naturschutzgebiete und Allgemeines