Art Status im Gebiet
 Kuckuck (Cuculus canorus S
 Mittelspecht (Dendrocopos medius) G
 Grünspecht (Picus viridis)  G
 Purpurreiher (Ardea purpurea)  S
 Silberreiher (Casmerodius albus) W, D
 Reiherente (Aythya fuligula)  W
 Tafelente (Aythya ferina)  W
 Schellente (Bucephala clangula)  W
 Kolbenente (Netta rufina) W
 Spießente (Anas acuta) W, D
 Krickente (Anas crecca) W
 Löffelente (Anas clypeata) W, D
 Zwergsäger (Mergellus albellus) W
 Blässgans (Anser albifrons)  W
 Saatgans (Anser fabalis)   W
 Mittelmeermöwe (Larus michahellis G
 Haubentaucher (Podiceps cristatus G
 Zwergtaucher (Tachybaptus ruficollis) G
 Eisvogel (Alcedo atthis) G
 Waldwasserläufer (Tringa ochropus) D
 Sperber (Accipiter nisus) G

  Arten am NSG Lampertheimer Altrhein:

   

            Saatgans                                                   Graugans zusammen mit Blässgänsen                                               Mittelmeermöwe       

Interessante Seltenheiten, die schon im Gebiet gesichtet wurden:

 Purpurreiher

 

NSG Mechtersheimer Tongruben

NSG Mechtersheimer Tongruben - Überblick


NSG Mechtersheimer Tongruben - Ostteil


Artenliste: noch nicht vorhanden

      -> beobachtete Arten: ca. 60

Charakter-Arten:

Legende:

(S) = Sommervogel; (W) = Wintergast; (D) = Durchzügler; (G) = ganzjährig zu beobachten; (B) = sicheres Brutvorkommen

Allgemeines: Das Naturschutzgebiet Mechtersheimer Tongruben liegt bei Römerberg in Rheinland-Pfalz. Das gesamte Gebiet ist etwa 33 Hektar groß und besteht aus renaturierten Tongruben, die früher zum Rohstoffabbau genutzt wurden. Heute ist ein Großteil der Fläche von Wasser bedeckt, wobei einige kleinere Inseln und größere Schilfzonen entstanden sind. Neben den zahlreichen Gänse- und Entenarten, die hauptsächlich im Winter anzutreffen sind, spielt das Gebiet auch eine wichtige Rolle für Reiher, Kormorane und weitere Wasservögel.