Greifvögel

Rotmilan


Seeadler

Familie Habichtartige:

Die Familie der Habichtartigen ist die größte Familie der Greifvögel. Sie umfasst u.a. Milane, Bussarde, Weihen, Adler und Habichte. Neuerdings werden auch die Geier dazugezählt. Typisch für die Familie sind ein Geschlechtsdimorphismus bezüglich der Größe (Weibchen größer als Männchen), breite Schwingen und meist eine recht unauffällige, dem Lebensraum angepasste Färbung.

 


Wanderfalke

Familie Falken:

Die Familie der Falken zeichnet sich durch eine recht geringe Körpergröße, sichelförmige Flügel und einen kleinen, spitzen Schnabel aus. Zudem bauen Falken keine Nester (oft werden alte Nester anderer Vögel übernommen).  

 

 


Fischadler

Familie Fischadler:

Der Fischadler ist der einzige Vertreter seiner Familie. Er ist genetischen Untersuchungen zu Folge mit keinem weiteren Greifvogel näher verwandt und hat somit einen "Sonderstatus" inne.

 

zurück zur Startseite

Ordnung: Greifvögel (Falconiformes)

Einheimische Familien: 3 Familien: Habichtartige, Falken und Fischadler

Allgemeine Merkmale: Kräftige Krallen, scharfer Schnabel mit Hakenspitze, breite Flügel