Watvögel (Limikolen)

Bekassine


Pfuhlschnepfe


Kampfläufer

Familie Schnepfenvögel:

Die Familie der Schnepfenvögel ist in Deutschland am artenreichsten unter den Watvögeln vertreten. Gemeinsame Kennzeichen sind der lange Schnabel und die recht langen Beine. Sie leben in offenen Landschaften in unmittelbarer Wassernähe, zur Zugzeit sind sie gesellig.

 


Goldregenpfeifer

Familie Regenpfeifer:

Die Familie der Regenpfeifer umfasst kleine bis mittelgroße Watvögel mit rundlichem, gedrungenem Körperbau und vergleichsweise kurzem Schnabel. Außerhalb der Brutzeit sind alle Arten gesellig und oft in Trupps zu beobachten.

  


Stelzenläufer

Familie Säbelschnäbler:

Die Familie der Säbelschnäbler umfasst bei uns 2 Brutvogelarten. Typische Merkmale sind die sehr langen Beine und der lange Schnabel. In der Regel leben alle Arten gesellig.

 

 

zurück zur Startseite

Ordnung: Regenpfeiferartige (Charadriiformes)

Einheimische Familien: 4 Familien: Schnepfenvögel, Regenpfeifer, Säbelschnäbler, Austernfischer

Allgemeine Merkmale: Bodenbrüter, meist an Wasser und offenene Habitate gebunden, schwach entwickelte oder fehlende Hinterzehe

Familie Austernfischer:

Der Austernfischer ist der einzige einheimische Vertreter der gleichnamigen Familie. Charakteristische Merkmale sind der gedrungene Körperbau, der recht lange Schnabel und der fehlende Geschlechtsdimorphismus.

 


Austernfischer